Home   Naturpark   > Ranger <   Ansichten  Angebote   Aktuelles   Kontakt   Links   Impressum

 
ranger smith clipart picture Wer oder was ist der Ranger

"Range" - im englischen die Bedeutung für Gebiet oder Landschaft. Der "Ranger" ist somit der Hüter über ein bestimmtes Landschaftsgebiet.

Entstanden ist der mittlerweile anerkannte und zertifizierte Beruf aus dem des "Wildhüters".

Bereits im Jahre 1872 erklärte man in den USA das Gebiet rund um den Yellowstone River zum ersten Nationalpark der Welt. Heute ist der "Yellowstone- Nationalpark" weltberühmt. Im Jahr 1880 nahm der erste Nationalpark- Ranger seine Tätigkeit auf - seine Name: "Harry Yount" 

Da sowohl der Beruf des Rangers, als auch der Begriff "Ranger" weltweit eine hohe Wertschätzung genießt, wurde er auch in den deutschen Sprachraum übernommen. In Deutschland arbeiten Ranger vorwiegend in National- und Naturparks. In verschiedenen Regionen findet man auch die Bezeichnungen "Nationalparkwart oder Naturschutzwart".

Welche Aufgaben hat nun ein Ranger? In erster Linie arbeitet er als Vermittler zwischen Mensch und Natur. Ihm obliegen die Durchführung von Führungen und Exkursionen, sowohl für Einzelpersonen, als auch für Gruppen und schulische Bildungsprogramme.  Daneben hat der Ranger umfangreiche weitere Aufgaben im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit, Pflege- und Reparaturarbeiten, aber auch die Überwachung und die Kontrolle der Einhaltung von Schutzbestimmungen.